Diese Seite benutzt Cookies um ihnen eine Session-ID zuzuweisen.

Als Zweiter der Tischtennis-Bayernliga Süd war die Mannschaft des TSV Schwabmünchen zur Teilnahme an der Relegation zur Oberliga berechtigt. Nachdem der TTC Tiefenlauter, Zweitplatzierter der Bayernliga Nord, bereits seit längerem auf die Teilnahme an der Relegation verzichtet hat, haben sich die Menkinger auf ein Duell mit dem Achtplatzierten der Oberliga, dem unterfränkischen TSV Eintracht Eschau, eingestellt. Doch Mitte letzter Woche haben dann auch die Unterfranken ihren Verzicht erklärt. Somit gehen Karoly Hutvagner, Peter Angerer, Michael Sattelmayer, Stefan Kraus, Peter Klaiber und Christian Brozatis als „Sieger“ der Relegation hervor und steigen in die Oberliga auf. „Es war für uns eine harte aber geile Saison mit etlichen Wehwehchen und Verletzungen, die wir aber durch unseren Teamgeist und unsere geschlossene Mannschaftsleistung kompensieren konnten und wir - wie ich finde - völlig verdient die Mission Oberliga in Angriff nehmen dürfen“, so das Resümee von Mannschaftskapitän Stefan Kraus.

   
© by TSV Schwabmünchen, Abteilung TT

Anmelden