Diese Seite benutzt Cookies um ihnen eine Session-ID zuzuweisen.

Vom Besuch in Giromagny berichtet Abteilungsleiter Christian Raith

 

Bereits vor rund zwei Jahren kam der Kontakt zwischen den Tischtennisabteilungen aus Giromagny und Schwabmünchen zustande. Nach längerer Vorbereitung war es nun endlich soweit: mit einer Gruppe bestehend aus zehn Jugendlichen und elf Erwachsenen machten wir uns auf den Weg in die französische Partnerstadt von Schwabmünchen.

Nach der Ankunft wurden wir herzlich vom Abteilungsleiter des „Club Pongiste de Giromagny“, Jacques Morel, und seinen Kameraden am Rathaus von Giromagny begrüßt. Nach dem Bezug der Quartiere und einer kurzen Fahrt auf den Ballon d'Alsace begann der Abend vielversprechend in einem Restaurant bei Livemusik und Elsässer Flammkuchen. Außerdem wurden bereits die ersten Gespräche rund um den Tischtennissport geführt und der Ablauf des anstehenden Wochenendes besprochen.

Am Samstagmorgen wollten wir natürlich als erstes den Ort erkunden, wobei sich – leider bei regnerischem Wetter - spontan ein Besuch des Wochenmarktes anbot. Als Souvenirs wurden gleich einmal französischer Käse und für das nächste Frühstück Baguette eingekauft. Auch die örtliche Patisserie konnte sich über steigende Umsätze freuen.

Auf einer Gedenkveranstaltung anlässlich des hundertsten Jahrestages der Schlacht von Verdun während des ersten Weltkrieges wurde den Besuchern die leidvolle gemeinsame Vergangenheit vor Augen geführt, wobei stets die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft für die Zukunft betont wurde.

Am Nachmittag begann nach einer Stärkung vom Grill der sportliche Teil des Wochenendes. In der örtlichen Sporthalle wurde ein Freundschaftsturnier ausgerichtet, bei dem sich Jugendliche und Erwachsene bei regnerischem Wetters einige heiße Partien lieferten, wobei auch die mitgereisten Fans ihren Spaß hatten und uns ordentlich anfeuerten. Leckere Crêpes versüßten dabei die Anstrengung. Anschließend durften wir sogar einen Siegerpokal in Empfang nehmen.

 Beim anschließenden Festabend, bei dem die Schwabmünchner Gäste eine Kostprobe der französischen Lebensart in Form eines mehrgängigen Menüs genießen konnten, wurde von beiden Seiten das Interesse an einer dauerhaften freundschaftlichen Verbindung zwischen den beiden Vereinen betont. Abteilungsleiter Christian Raith bedankte sich im Namen aller Besucher herzlich für die freundschaftliche Aufnahme und die erwiesene Gastfreundschaft, wobei er gleichzeitig eine Einladung zu einem Gegenbesuch in Schwabmünchen aussprach. Dieser soll dann im kommenden Jahr erfolgen. Wir freuen uns schon darauf!

 

   
© by TSV Schwabmünchen, Abteilung TT

Anmelden